Neu von Gabriele Hamburger: Herzlichen Glückwunsch

Cover Herzlichen Glückwunsch

Gabriele Hamburger Herzlichen Glückwunsch Sechs Kurzromane, die man mit einem Lächeln liest Nach zwei gewichtigen historischen Krimis (Vanitas und Exitus) versorgt Gabriele Hamburger diesmal “Keine-Zeit-Leute” mit Lesefutter. Auf knapp 140 Seiten hat sie sechs Kurzromane untergebracht, in denen der Spaß im Vordergrund steht. Freche Frauen und hartnäckige Herren sind die Körnchen, die das Alltagsgetriebe ins Stottern bringen. Am ... Weiterlesen...

Neu von Norman Liebold: Zaunkönige

Cover Zaunkönige

Am 30.11.2015 erscheint nach über einem Jahr Arbeit Norman Liebolds neues Buch „Zaunkönige“, das die Geschehnisse am Siegfriedfelsen unterhalb der Drachenburg aufgreift, die sich zwischen 2011 und 2014 abspielten.und um ein Haar das Ende des Weinbaus am Drachenfels bedeutet hätten. „Zaunkönige“ ist in der Manier von Liebolds kritischen Novellen und Romanen (u.a. „Ansichten eines Aktmodells“ ... Weiterlesen...

Literaturkreis für LiS-Mitglieder

Seit Anfang 2015 gibt es den LiS-Literaturkreis als Angebot für unsere Vereinsmitglieder. Wir diskutieren bei jedem Treffen ein Buch, das zuvor privat gelesen wurde. Welche Bücher dies sein werden, entscheiden wir in der Gruppe – Vorschläge sind willkommen. Der LiS-Literaturkreis trifft sich etwa 6-8 mal pro Jahr (nicht in den Schulferien) und liest und diskutiert ... Weiterlesen...

Zeus kauft ein – von Claudia Knöfel

Zeus 1

“Zeus kauft ein” erschien soeben bei ratio-books (Lohmar) und ist demnächst auch als E-Book erhältlich. Zum Inhalt: Die 24 zumeist satirischen Kurzgeschichten entstanden im Laufe eines Jahres. So einiges, was Claudia Knöfel als Einzelhändlerin (seit 1990 selbständig) erlebt hat, erschien es ihr wert, auf Papier gebannt zu werden. Die Menschen und ihre Eigenarten sind einfach ... Weiterlesen...

Das Jahr des Rehs

Reh

Nach siebzehn Jahren Funkstille schreibt Bella Becker ihre erste E-Mail an Sabine Born. Früher unzertrennlich, hatten sich die Freundinnen aus den Augen verloren. Bine fühlt sich ihrer alten Freundin sofort verbunden, auch wenn die beiden Frauen unterschiedlicher kaum sein könnten: Journalistin Bella wohnt mit ihrem Sohn und ihrem notorisch abwesenden Lebensgefährten in Berlin. Bine ist ... Weiterlesen...

NEU: Offenes Bücherregal im Bad Honnefer Bahnhof

Anhang 4

Jeder, der mag, kann sich ein Buch aus dem Regal nehmen oder auch eines hineinstellen. – Das ist das Prinzip der „Offenen Bücherschränke“. Und einen solchen gibt es nun – auf Initiative des Vereins „Literatur im Siebengebirge e.V.“- auch im Bad Honnefer Bahnhof. Ein herzliches Dankeschön gilt dem Eigentümer des Bahnhofs Andreas Dietl, der sofort ... Weiterlesen...

Buchtipps von Rainer Quink

Vorsitzender: Rainer Quink

Buchtipps von Rainer Quink: “Die nachfolgende Liste stellt eine Auswahl aus den Büchern dar, die ich innerhalb der letzten beiden Jahre selbst gerne gelesen habe und daher auch ruhigen Gewissens gerne weiterempfehlen möchte.Es handelt sich um Bücher englischsprachiger Autoren. Sie zeichnen sich alle durch eine gute Story aus, aus der der Leser selbst seine Schlüsse ... Weiterlesen...

Buchtipps von Kerstin Hämke

An dieser Stelle werden wir künftig in unregelmäßigen Abständen Buchtipps von Mitgliedern des Vereins “Literatur im Siebengebirge” veröffentlichen. Den Anfang macht die Rhöndorferin Kerstin Hämke, die übrigens eine eigene Website für Lesekreise betreibt: www.mein-literaturkreis.de   „Ein Kleinod – ein immer passendes Buchgeschenk; auch – aber nicht nur – für Wenigleser.“ Velma Wallis: Zwei alte Frauen: Eine ... Weiterlesen...

“Literatur im Siebengebirge” als Verein gegründet

LIS Vorstand

Nachdem sich im vergangenen Jahr Literatur-Freunde und –Förderer aus Königswinter und Bad Honnef im Literaturkreis Siebengebirge zusammengeschlossen und erste erfolgreiche Veranstaltungen durchgeführt haben, hat nun die Gründungsversammlung des Vereins „Literatur im Siebengebirge“ (LiS) stattgefunden. Die acht Gründungsmitglieder sind Anne und Eberhard Bialkowski, Verena von Dellingshausen, Ursula Gilbert, Kerstin Hämke, Stephanie Hank, Cornelia Nasner und Rainer Quink. ... Weiterlesen...

LiS hat sich als Verein gegründet

LIS Gründungsversammlung

Am 11. Juni hat im “Alten Standesamt” die Gründungsversammlung des Vereins “Literatur im Siebengebirge” stattgefunden. Die acht Gründungsmitglieder sind Anne und Eberhard Bialkowski, Verena von Dellingshausen, Ursula Gilbert, Kerstin Hämke, Stephanie Hank, Cornelia Nasner und Rainer Quink. Weiterlesen...

Wir über uns

Im Literaturkreis Siebengebirge haben sich im Jahr 2012 Literatur-Freunde und Förderer aus Bad Honnef und Königswinter zusammengeschlossen, um das vielfältige Engagement in den beiden Städten zu bündeln und zu stärken. Am 11. Juni 2013 hat die Gründungsversammlung des Vereins „Literatur im Siebengebirge” (kurz LiS) stattgefunden. Das Siebengebirge ist ein Kulturraum, über den geschrieben wird. Aber es ist ... Weiterlesen...