Alle Artikel von Christel Baumgart

David Jacobs macht Geschichten

Cover: David Jacobs macht Geschichten

Wie fühlt sich ein Adjektiv, das gerade dem Lektorat zum Opfer fiel? Welche Schuld tragen die Halluzinationen eines Psychiaters am Ende seiner Ehe? Und wer sind diese Männer, die voll verschleiert durch Berlin flanieren? Im ersten Band mit 20 kurzen Texten aus seinem gleichnamigen Blog serviert uns „David Jacobs macht Geschichten“ Hintersinn und ungeahnte Perspektiven. Weiterlesen...

Wegner - Ottos Spur - Fin22

Weiterlesen...

Catrin Möderler: Bertha von Romani – Röder

Möderler - Bertha von Romani - Cover VS

Die Opernsängerin Bertha Richter von Ilsenau, die unter dem Künstlernamen “Bertha von Romani” von der 1848er-Revolution bis zur Gründung des Deutschen Kaiserreiches die Bühnen Europas beherrscht, wird einst von ihrem ersten Ehemann, dem Theaterdirektor Ferdinand Röder, schmählich für eine andere, die Mutter der späteren Operetten-Soubrette “Mila Röder”, verlassen. Berthas zweite Ehe mit einem Sängerkollegen endet ... Weiterlesen...

Verein Literatur im Siebengebirge wählt neuen Vorstand

Die ehemalige Vorsitzende Silke Kornstädt legte ihr Amt aus zeitlichen Gründen nieder. Vier Jahre lang führte sie die Geschicke des Vereins und stellte mit den Vereinsmitgliedern einiges auf die Beine, wie zum Beispiel die jährliche Veranstaltungswoche „Das Siebengebirge liest ein Buch“ oder das „Lesefest“, das ebenfalls einmal im Jahr stattfindet. Doch es wird nicht nur ... Weiterlesen...

Sommergefühle und Mordgelüste

LeseFest 2022: Vier Autorinnen und ein Autor stellten ihre neuen Werke vor

Lesefest 2022

Weiterlesen...

Eine Veranstaltungsreihe des Bürgervereins Rauschendorf-Scheuren e.V.

Literatur in der Rauschendorfer Kapelle

Mit einer Lesung aus dem Buch „Gülichplatz“ von Gabriele Hamburger nimmt der Bürgerverein nach zweijähriger Pause die Reihe „Literatur in der Rauschendorfer Kapelle“ wieder auf. Am Donnerstag, 5. Mai, 19.00 Uhr liest die Autorin aus ihrem Buch, das von Kölns kleinstem Platz, dem Gülichplatz, handelt. Berühmt wurde er durch das Stammhaus der Kölnisch-Wasser-Firma Johann Maria ... Weiterlesen...

LeseFest 2022: Nordsee, Rhein und Mosambik

Plakat Lesefest 2022

Nordsee, Rhein und Mosambik Auf dem LeseFest des Vereins Literatur im Siebengebirge dürfen Lesefans träumen Meer und Rhein sind die locations des Autors und der vier Autorinnen, darunter drei Bad Honneferinnen, die diesmal aus ihren Werken lesen. Sommerlich leichte Urlaubslektüre an der Nordseeküste, ein Siebengebirgskrimi, Geschichten aus Mozambik und in einem Roman spannend verpackte Historie ... Weiterlesen...

Harald Gesterkamp: Stroke Unit / Besuch in Breslau. Zwei Erzählungen

Gesterkamp Cover stroke_unit

Zwei Erzählungen, die sich thematisch und stilistisch sehr unterscheiden, die sich jedoch beide mit existenziellen Fragen beschäftigen: „Stroke Unit“ schildert das Schicksal eines Mannes Ende 50, der ohne jede Vorwarnung einen Schlaganfall erleidet. Er wird in der Bonner LVR-Klinik auf der Stroke Unit medizinisch versorgt und erlebt dort teilweise skurrile Dinge, die seiner Genesung jedoch ... Weiterlesen...

Hanjo Ulbrecht: Brandungsrauschen

Ulbrecht - Brandungsrauschen Cover

Geldwäsche und Kapitalverbrechen in der Bretagne – für alle Leser:innen von Jean-Luc Bannalec und Sophie Bonnet »’Da! Ich glaube, ich sehe Lichter vor uns. Das könnten Häuser sein.’, jubilierte Markus nach einer Weile. ‘Hör mal!’, forderte Jacqui ihren Freund auf. ‘Hörst du das Brandungsrauschen? Ich glaube, wir sind wirklich näher an die Küste gekommen.’« Kriminalkommissar ... Weiterlesen...

Michaela Küpper stellt ihr neues Buch vor: „Die Edelweißpiratin“

Interview Michaela Küpper: „Zwei sehr starke Frauen“

Michaela Küpper GA 19.10.2021

                  Weiterlesen...

Buchvorstellung im StadtMuseum Bonn. Gabriele Hamburger: „Gülichplatz“

Am Sonntag, dem 24. Oktober 2021, stellt Gabriele Hamburger ihren historischen Roman „Gülichplatz“ vor. Die Veranstaltung findet um 16 Uhr 30 im StadtMuseum Bonn, Franziskanerstraße 9, 53113 Bonn statt. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Eintritt: 5 € Weiterlesen...

Die Autorin liest und erzählt auch das, was nicht im Buch steht

Literatur Stand-up mit Anne Siegel: „Wo die wilden Frauen wohnen“

Anne Siegel Lesung GA-Bericht

Weiterlesen...

Das Siebengebirge liest ein Buch

Das Siebengebirge liest ein Buch. Quiz zu Anne Siegel: Wo die wilden Frauen wohnen

Frage 1 Was ist GEST an der Universität Reykjavík? a) Gemeinsames Europäisches Skandinavien Traktat b) Grand Equity Skandinavia Treaty c) Gender Equality Studies and Training d) General English Standard Test Frage 2 Das Fernsehen in Island machte bis in die 80er Jahre a) keine Nachrichten. b) jede Woche einen Tag Pause. c) keine Werbung. d) ... Weiterlesen...

Buchvorstellung des historischen Romans von Martina Walter: „Die Winzerstochter vom Rhein“

Martina Walter Lesung Winzerstochter in Rhöndorf

Wichtige Hinweise zur Lesung „Die Winzerstochter vom Rhein“ von Martina Walter: - Die Lesung findet am Freitag, 8. Oktober um 18.45 Uhr im Rathaussaal statt - Es gelten die 3G-Regeln - Der Heimat- und Geschichtsverein Herrschaft Löwenburg e.V. bittet aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl um Anmeldung unter der Telefonnummer 02224 9016724 Weiterlesen...

Martina Walter: „Die Winzerstochter vom Rhein“

Cover Martina Walter Winzerstochter

Eine Winzerstochter kämpft um das Weingut ihrer Familie – ein Roman über guten Wein und mutig erkämpfte Freiheit, über das Leben am Rhein und die Liebe. Rhöndorf, 1688: Die junge Winzerstochter Flora und ihr Vater bangen um ihre Zukunft. Der Besitzer des Zenningshofs, den sie am Fuße des Siebengebirges gepachtet haben, ist plötzlich gestorben, und ... Weiterlesen...

Wo die wilden Frauen wohnen

Das Siebengebirge liest ein Buch

Anne Siegel Wilde Frauen Plakat

Lesen, hören, diskutieren Das Siebengebirge liest „Wo die wilden Frauen wohnen“ von Anne Siegel Lesen ist heute nicht unbedingt ein einsames Erlebnis im stillen Kämmerlein, sondern kann sehr kommunikativ sein. Um Leseratten zusammenzubringen, veranstaltet der Verein Literatur im Siebengebirge (LiS e. V.) gemeinsam mit der Dollendorfer Bücherstube, der Stadt Bad Honnef, dem Siebengebirgsmuseum sowie dem ... Weiterlesen...

Nicole Peters: Nacht über dem Campus

Nicole Peters Nacht über dem Campus 1

Wenn es dunkel wird in Hennef … Helen Freitag ermittelt in ihrem zweiten Fall. Rechtsanwältin Helen Freitag ist als Dozentin der Hochschule der Gesetzlichen Unfallversicherung in Hennef tätig. Oliver Schönbom, einer der Studenten, wird am Morgen nach einer Party in seinem Zimmer auf dem WohnCampus tot aufgefunden. Zunächst deutet alles auf einen Suizid mit Tabletten ... Weiterlesen...

Das Siebengebirge liest ein Buch

Literatur Stand-up mit Anne Siegel: „Wo die wilden Frauen wohnen“

Herzliche Einladung zum Literatur-Standup „Wo die wilden Frauen wohnen“ mit der Autorin Anne Siegel am 6. Oktober 2021 um 19 Uhr in der Aula des Siebengebirgsgymnasiums Bad Honnef (Rommersdorfer Str. 78-82). Eintritt 13€. Anmeldungen per E-Mail unter info@literatur-im-siebengebirge.de. Bitte geben Sie bei Anmeldung Ihre Kontaktdaten – Vor- und Nachname, Adresse, Telefonnummer – vollständig an. Island ... Weiterlesen...

Hölderlins Filmriss: „Heimtückische Morde im Schwabenland“

Hölderlins Filmriss -1

Der General-Anzeiger Bonn berichtet in seiner Ausgabe vom 28./29. August 2021 ausführlich über die Veranstaltung mit Ulrich Land, der im Kunstraum Bad Honnef seinen Krimi “Hölderlins Filmriss” vorstellte. Florian Stadler begleitete ihn mit seinem Akkordeon dabei einfühlsam und humorvoll. Weiterlesen...

Hölderlins Filmriss – neuer Termin: 26.08.2021

21-08-26 Hölderlin neu

Ein Feierabend mit Krimi und Musik zu Hölderlins 250. Geburtstag. Tübingen 1807. In dem beschaulichen Städtchen sind drei unnatürliche Todesfälle in verdammt kurzer Folge zu beklagen. Oder sind es vier? Und was haben die Toten mit Hölderlin zu schaffen? Dem Dichter, der sein Dasein am Rande des Wahnsinns in einem Turmzimmer fristet und traumschöne Poesie ... Weiterlesen...

Buchvorstellung des historischen Kriminalromans „Gülichplatz“ von Gabriele Hamburger

Gabriele Hamburger stellt ihren historischen Kölnroman „Gülichplatz“ am Sonntag, dem 07.02.2021, um 18.00 Uhr im Bonner StadtMuseum vor. Bonner StadtMuseum, Franziskanerstraße 9, 53113 Bonn Eintritt 5,00 € Wein oder Wasser gratis Anmeldung unter: smb@bonn.de Wegen der sehr begrenzt zugelassenen Personenzahl ist eine Anmeldung ratsam. Weiterlesen...

„Hölderlins Filmriss“

Aufgrund der neuen Maßnahmen in NRW zur Bekämpfung des Corona-Virus müssen wir die geplante Veranstaltung „Hölderlins Filmriss“ am 12.11.2020 leider absagen. Hier für Sie zur Info die Pressemeldung des Landes NRW: https://www.land.nrw/de/pressemitteilung/nordrhein-westfalen-setzt-vereinbarte-massnahmen-zur-bekaempfung-des-corona-virus Ob es einen Nachholtermin geben wird, kann zurzeit noch nicht gesagt werden. Falls ja, werden wir natürlich darüber informieren. Wir freuen uns auf ... Weiterlesen...

LeseFest 2020: Zeitreise

Der General-Anzeiger Bonn berichtet ausführlich über das LeseFest 2020. Hier nachzulesen: https://ga.de/region/siebengebirge/koenigswinter/streifzug-durch-vier-jahrhunderte_aid-53977285 Weiterlesen...

Gigi Louisoder: Unsere Glücksmomente

Louisoder Bonn Unsere Glücksmomente

Das Glück hat so viele Gesichter! Die Glücksgeschichten erzählen von Menschen, die etwas bewegen oder bewegt haben, von positiven Entwicklungen, von Mutmachern und Hoffnungsgestalten. Das sprichwörtliche Glück hat Bonn niemals verlassen. Die ehemalige Hauptstadt mit dem Charme einer Kleinstadt ist ein Phänomen. Schon für die Römer war die Stadt ein Glücksfall. 2000 Jahre später schaffte ... Weiterlesen...

Christel Baumgart: Viktor nimmt ein Bad

baumgart cover viktor

Christel Baumgart erzählt nachdenkliche und vergnügliche Geschichten. Wir erfahren, was alles passieren kann, wenn man der besten Freundin das Autofahren beibringen will; was es bedeutet, wenn man von Geburt an seine Lebenserwartung kennt; wie Robert unerwartete Hilfe bekommt, als er sich in einer wichtigen Situation nicht entscheiden kann; wie unterhaltsam es sein kann, in einer ... Weiterlesen...

Historischer Roman über eine Kölner Rebellion

Gabriele Hamburger: Gülichplatz

Hamburger Gülichplatz cover kl

Nikolaus Gülich – verehrt und gehasst. Köln kleinster Platz, der Gülichplatz, berühmt duch das Stammhaus der Kölnisch-Wasser-Firma Johann Maria Farina, ist genau genommen ein kurioses Denkmal zur Erinnerung an Nikolaus Gülich (1644-1686). Historisch präzise, einfühlsam und verknüpft mit einem fesselnden Kriminalfall erzählt Gabriele Hamburger die Geschichte des charismatischen Initiators eines furiosen Höhepunkts Kölner Historie. Weiterlesen...

LeseFest 2020 Zeitreise

Plakat Lesefest 2020

Am 8. Oktober 2020 um 19 Uhr geht’s wieder los! Sechs Autorinnen und Autoren begleiten Lesebegeisterte anhand ihrer neuen Werke auf eine Reise durch 4 Jahrhunderte. 20. Jahrhundert: Christel Baumgarts „Kater Willy“ ist eine amüsante Geschichte über einen eigensinnigen tierischen Rebellen, dessen Freiheitsdrang nicht mit dem langweiligen Job einer braven Hauskatze vereinbar ist. Michaela Küpper, ... Weiterlesen...

“Hölderlins Filmriss”

Die Veranstaltung findet am 12. November 2020 um 19 Uhr 00 im Kunstraum Bad Honnef, Rathausplatz 3, Bad Honnef, unter Einhaltung aller vorgeschriebenen Hygieneauflagen statt. Eine Sitzplatzreservierung ist deshalb vorab per Mail unter Angabe von Name, Adresse und Telefonnummer unbedingt notwendig: info@literatur-im-siebengebirge.de. Eintritt 10 € Die Abendkasse bleibt geschlossen. Weiterlesen...

Hölderlins Filmriss

Ankündigung Hölderlin kl 2020-3-19 BadHonnef

Ein Feierabend mit Krimi und Musik zu Hölderlins 250. Geburtstag. Tübingen 1807. In dem beschaulichen Städtchen sind drei unnatürliche Todesfälle in verdammt kurzer Folge zu beklagen. Oder sind es vier? Und was haben die Toten mit Hölderlin zu schaffen? Dem Dichter, der sein Dasein am Rande des Wahnsinns in einem Turmzimmer fristet und traumschöne Poesie ... Weiterlesen...

Vier spannende Biografien

Von Marie-Antoinette bis Dirk Nowitzki

Artikel aus dem Bonner Generalanzeiger vom 05.02.2020

Weiterlesen...

Literatur-Kaffee: Biografien

Plakat Biografien

Was haben Dirk Nowitzki, Marie Antoinette, Archie Ferguson und Wilson Bentley gemeinsam? – Alle haben ein (oder mehrere…) Leben geführt und damit Menschen, die sich mit ihren Biografien auseinandergesetzt haben, begeistert. Lassen Sie sich anstecken von unserer Begeisterung und besuchen Sie uns am 1. Februar 2020 um 16 Uhr im Café Schlimbach. Wir freuen uns ... Weiterlesen...

Nicole Peters: Land im Nebel

Peters Land im Nebel kl

Im Herbst 1796 liegt Frankreich im Krieg mit den Monarchien Europas. Die Revolutionstruppen sind bis an den Niederrhein vorgerückt, die Bündnisstaaten stellen sich dieser Expansion entgegen. Im Herzogtum Berg kämpft die junge Adelige Johanna derweil um ihre eigene Unabhängigkeit. Sie begehrt gegen eine Heirat auf und mischt sich in die Bewirtschaftung des Familiengutes ein. Als ... Weiterlesen...

Gigi Louisoder: Dunkle Geschichten aus Bonn

Louisoder dunkel bonn kl

„Bonn ist halb so groß wie der Zentralfriedhof von Chicago, aber doppelt so tot“, befand der Thriller-Autor John Le Carré, während andere vermuteten, dass es sich bei dem römischen Stadtnamen Bonna in Wirklichkeit nur um die Umschreibung für „Bundeshauptstadt ohne nennenswertes Leben“ handelt. Aber das stimmt nicht. Wer über Bonn spricht, denkt wahrscheinlich zuerst an ... Weiterlesen...

Der neue Krimi von Karin Büchel: Das Wäldchen

Büchel Wäldchen kl

Ein Knochenfund in den Siegauen stellt die Beueler Polizei vor ein Rätsel. Kommissar Willi Wipperfürth verfolgt eine Spur, die ihn zu einem nicht aufgeklärten Vermisstenfall führt. Weiterlesen...